Der große Auftritt: Tipps für elegante Abendmode in großen Größen

abgelegt unter Mode



123- reich-und-sexyVor jedem großen Fest steht gleiche Frage: „Was zieh ich bloß an?“. Besonders Frauen mit weiblichen Rundungen kennen dieses Problem nur zu gut. Zu oft sind elegante Abendkleider in großen Größen Mangelware. Doch beherzigt man ein paar Ratschläge, kann man die Crash-Diät vergessen und modisch auf dem Festparkett glänzen.

Trend in allen Größen: Betonung der Weiblichkeit

Auch bei Abendmode in großen Größen geht die Tendenz zur fraulichen Figur. Deshalb sollten Frauen mit weiblichen Rundungen zu Abendmode greifen, die die Taille betont. Raffungen an Bauch und in der Taille machen optisch schmaler und sorgen für eine schmeichelhafte Figur. Kleider im Empire-Stil strecken durch die hoch angesetzte Taille den Körper optisch. Gleichzeitig wird der Busen betont, was von möglichen Problemzonen ablenkt. Kleine Flügelärmel oder ein zum Kleid passender Schal kaschieren kräftige Arme. Ebenfalls vorteilhaft wirken Röcke mit einer A-Silhouette. Wichtig ist nur, dass auch der Rock an der schmalsten Stelle des Oberkörpers beginnt und nicht auf den Hüften sitzt. Das betont nur zusätzlich.

Das Darunter hilft auch

Egal ob man sich für einen tiefen Ausschnitt oder ein körpernahes Ensemble entscheidet, wichtig ist gut sitzende Unterwäsche. Diese erhöht nicht nur den Wohlfühleffekt, sondern kann auch figurformend sein. Der BH sollte mit Bügeln und breiten Trägern ausgestattet sein. Das gibt extra Halt und ist auf die Dauer bequemer. Schöner noch: ein figurformender Body mit vorgeformten Cups. Mit einem Kleidungsstück wird das Dekolleté ins rechte Licht gerückt und kleine Rundungen werden weggezaubert. Dadurch wirkt die Silhouette glatter.

Es muss nicht immer das Abendkleid sein

Auch bei festlichen Anlässen muss das Abendkleid nicht das Kleidungsstück der Begierde sein. Auch eine Kombination aus Oberteil und Rock oder Hose kann dem Anlass entsprechen. Entscheidet man sich für eine Bluse, sollte sich möglichst lang und schmal geschnitten sein. Auch ein Cardigan in diesem Schnitt kann entzücken. Bedingung: immer Feinstrick, nie Grobstrick. Lange Ketten und Schals passen zum festlichen Ambiente und lassen mollige Frauen schlanker erscheinen.

Muster sollte man immer dort platzieren, wo man am schlanksten ist. Bei großer Oberweite und schmaler Hüfte passt hervorragend ein gemusterter Rock – er sollte aber nicht zu kurz sein. Abgerundet wird jedes Abendoutfit mit hohen Schuhen. Die machen einen nicht nur etwas größer, sodass sich die Proportionen besser verteilen können, sondern führen zu einer besseren Körperhaltung.

© Creatas/Thinkstock

Tags: ,

Komentare

Kommentare sind geschlossen.