Chris Brown sagt er ist nicht schuldig im Gericht

Das ist ja wohl eine Frechheit. Rapper Chris Brown will am Montag vor Gericht auf „nicht schuldig“ plädieren. Musiker Chris Brown hatte im Februar 2009 Sängerin Rihanna böse verprügelt. Die Prügelattacke von Chris Brown kann ihm bei Verurteiliung bis zu vier Jahren Haft einbringen.

Angeblich will sich Chris Brown in der “The Oprah Winfrey Show” bei Rihanna entschuldigen. Doch auch wenn die blauen Flecken irgendwann verblasst sind, so werden die Wunden in der Seele bleiben, ob da eine öffentliche Entschuldigung reicht? Es wäre unglaublich wenn Chris Brown vor Gericht mit dem „nicht schuldig“ durchkommt.

Wir berichten weiter auf reich-und-sexy.com