Germany’s Next Topmodel prominent kommentiert

Sexy sind sie schon, die noch übrigen sieben Kandidatinnen bei GNTM. Reich wollen sie noch werden – am liebsten als Topmodel.

Nadine Trompka, die Beauty Queen of Germany 2005

Noch bis zum 21. Mai können wir sie auf diesem Weg begleiten. Die GNTM-News können nun dabei auf prominente Unterstützung zählen: Nadine Trompka, die Beauty Queen of Germany des Jahres 2005, kommentiert seit vergangener Woche exklusiv und nur bei GNTM-News bis zum Finale das Geschehen bei Germany’s Next Topmodel. Vorab haben wir sie interviewt.

Doch daneben hat diese Seite noch viel mehr zu bieten.

Sendung verpasst und genervt vom ewig ladenden ProSieben-Server? Macht nichts. GNTM-News erzählt euch alles, was ihr wissen müsst – und noch mehr! Wie geht es weiter mit Marie Nasemann? Wird sie wirklich die Staffel gewinnen? Kann Jessica Motzkus in dieser Woche endlich die Bremse lösen? Ist Deutschland reif für ein dunkelhäutiges Topmodel wie Sara Nuru? Lernt Sarina Nowak irgendwann das Laufen auf dem Catwalk? Ira Meindl hat nach Meinung der Jury noch viel Luft nach oben – wird diese Luft für sie zu dünn? Maria Beckmann hat die größte Verwandlung von allen Mädchen erlebt und ist ein völlig neuer Typ geworden. Hat sie damit ihre Siegchancen erhöht oder verspielt? New York war „Mandyland“ – wird Hawaii in dieser Woche für Mandy Bork der Auf- oder der Untergang?

Ihr könnt es erfahren bei den GNTM-News und die professionelle Analyse unserer Beauty Queen gibts im exklusiven Gastkommentar noch dazu!

DSDS 2009 – Alles ein wenig anders beim Recall

Der Castingshow-Liebhaber kommt definitv nicht zu kurz. Noch läuft Popstars „Just 4 Girls“ und das letzte Bandmitglieder von Queensberry wird bald im Live-Finale am 18. Dezember 2008 durch Telefonvoting bestimmt. Kurze Freude und kleine Verschnaufpause und schon geht es dann am 21. Januar 2009 mit „Deutschland sucht den Superstar“ weiter.

Nächstes Jahr wird es jedoch einige Änderungen bei DSDS geben. Zum einen ist die DSDS-Jury fast neu besetzt. Poptitan Dieter Bohlen ist natürlich wieder mit dabei, doch an seiner Seite sitzen nun MTV-Moderatorin Nina Eichinger und Volker Neumüller. Es wird sich zeigen, ob auch diese Drei so gut mit einander harmonieren wie einst Bohlen mit Anja Lukaseder und Bär Läsker.

Weitere Änderungen gibt es im Recall. Über 4 Sendungen zieht er sich hin. Es gibt ein Voringen vor der Jury für die 120 Besten aus den Castings. Aus 120 werden dann 50, diese sich in Gruppen beweisen müssen. Nur 36 schaffen es in einen Workshop, bei dem nochmal 9 gehen müssen.  25 Kandidaten müssen dann wieder im Einzelsingen die Jury überzeugen, in die „Jetzt oder Nie“ Show zu kommen. Letztendenlich shcaffen es 10 Talente in die Mottoshows.

Rania von DSDS mit eigener Single “Crying Undercover“

Deutschland sucht den Superstar“ eine Castingshow von RTL mit Poptitan Dieter Bohlen sucht wie der Name schon sagt einen Superstar. In diesem Jahr war Deutschlandssuperstar Thomas Godoj. Doch auch andere der DSDS 2008 Staffel veröffentichen ihre Single, wie zum Beispiel der Zweitplatzierte  Fady Maalouf, der Thomas Godoj große Konkurrenz macht. Mittlerweile ist schon seine zweite Single in den Charts.

Doch nun kommt auch die Fünfplatzierte Rania zum Zuge. Rania veröffentlicht ihre Single “Crying Undercover“. Wenn der Song bei den Fans gut ankommt, dann wird das Album produziert. Rania begeisterte die DSDS Jury bei dem Casting auf Mallorca ganz besonders Bohlen. In den Mottoshows musste sie dann aber große Kritik einstecken und schied in der 5. Mottoshow aus.

Thomas Godoj gewinnt DSDS

Der Gewinner der 5ten DSDS-Staffel heißt Thomas Godoj. Mit 62% der Zuschauerstimmen konnte sich Thomas gegen seinen Finalgegner Fady Maalouf durchsetzen. Thomas galt schon während der Liveshows als großer Favorit, da er immer unglaublich gute Performances ablieferte. Die Jury lobte vor allem seine Entwicklung als Künstler. Aber auch Fady Maalouf hätte den Titel verdient. Seine Weichspüler-Songs und die überdurchschnittliche Bühnen-Performance zeichneten Fady aus. Ein Höhepunkt war das gemeinsame Duett der beiden zu Frank Sinatras „My Way“. Das DSDS-Finale war die Krönung der diesjährigen Staffel. MAn darf gespannt sein, wie sich Thomas Godoj nun in den Charts schlagen wird. Aber sicher wird man noch einiges von Fady hören, der sich mit seinen hervorragenden Auftritten bei DSDS eine große Fan-Gemeinde aufbauen konnte.

DSDS vs. Schlag den Raab: Stefan holt auf

Die dritte Mottoshow bei DSDS sollte wiedermal eim Quoten-Hit werden. Doch diesmal konnte Stefan Raab mit seiner Show „Schlag den Raab“ ordentlich Boden gut machen. DSDS (Deutschland sucht den Superstar) verzeichnete mit 2,92 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 24,4 Prozent und hatte somit die schlechteste Quote seit der dritten Staffel. Und dass, obwohl Superstar Mariah Carey die Show mit internationalem Glamour aufwertete. Doch 2,72 Millionen Zuschauer schalteten bei Raab ein und verhalfen Prosieben zu einem Marktanteil von 24 Prozent. Damit hatte Prosieben das Konkurrenz-Format zu DSDS super platziert. Stefan Raab kam dabei wohl zu Gute, dass er die letzten 4 Shows hintereinander gewann und somit um unglaubliche 2 Millionen Euro gespielt wurde. Doch der vor Muskelmasse strozende Kandidat Jens (Englisch- und Sportlehrer) konnte ihm nicht das Wasser reichen. Vorzeitig, bereits beim 13 von 15 Wettbewerben konnte Raab seinen 5ten Sieg in Folge perfekt machen. „Plauze schlägt Waschbrettbauch“ titelt Spiegel-Online treffend.
Bei DSDS war die Entscheidung spannend, da eigentlich kein Kandidat wirklich patzte. Beim abschließenden Voting musste dann aber DSDS-Kandidatin Stella Salato die Segel streichen – obwohl sie eigentlich eine gute Performance abgeliefert hatte. Wenig überraschend konnte Thomas Godoj wieder seine ausgezeichneten Gesangsqualitäten unter Beweis stellen. Er scheint den restlichen DSDS-Kandidaten langsam aber sicher davon zu ziehen.

DSDS Filmhits bei der zweiten DSDS Mottoshow

Filmhits waren angesagt bei der zweiten DSDS Mottoshow gestern Abend. Und die DSDS Superstar Anwärter schmissen sich alle ins Zeug. Bis auf Benjamin Herd waren eigentlich alle Auftritte mehr oder weniger gut. Das liegt ja zum Teil auch an der Betrachtungsweise bzw. am Geschmack.

Collins Owusu brachte die schnelle Nummer am Anfang. Sarah Drone versuchte sich an einem Song der Sugababes, hatte aber nach eigener Aussage einen ganz schlechten Tag. Stella Salato wurde von DSDS-Jurorin Anja Lukaseder mit einer „griechischen Göttin“ verglichen und Rania Zeriri war sexy wie nie. Topfavorit Thomas Godoj konnte auch gestern Abend wieder überzeugen, er rockte mal wieder den Saal mit seiner unverwechselbaren Stimme. Und auch Linda Teodosiu als Bondgirl kam sehr stimmgewaltig daher. Monik Ivkic hatte eines der besten Gesamtpakte an diesem Abend und der letzte und Beste war Fady Maalouf.

Da aber nur 8 DSDS Kandidaten die nächste Runde bei DSDS erreichen konnten musste einer bei der DSDS Entscheidung gestern Abend gehen. Und obwohl Benni Herd dies wohl mit seinem Auftritt am meisten verdient hätte wählten die Zuschauer Sarah Drone bei DSDS raus.

DSDS – „diesmal wird der Superstar ein Mädchen“

Das jedenfalls meint Dieter Bohlen zu „Bild“. DSDS, „Deutschland sucht den Superstar“ ist mittlerweile in der 5. Staffel. Und bisher sind schon drei Jungen DSDS Superstar geworden (Alexander Klaws, Tobias Regner und Mark Medlock). Da wirds doch endlich mal wieder Zeit, dass ein Mädchen DSDS gewinnt. Das sieht wohl auch Dieter Bohlen so. Zu „Bild“ sagte er: „Ich glaube, diesmal wird der Superstar ein Mädchen“. Und bei der 5. Staffel von DSDS sind auch so einige Kandidatinnen dabei die es durchaus zum Superstar schaffen könnten.

Linda Teodosiu (16) aus Köln besticht nicht nur durch ihr Äußeres. Für Dieter Bohlen ist sie wie ein Wildpferd und ein Rohdiamant. Sie schaffte es gestern bei Recall in Berlin unter die Top 30.

Rania Zeriri (21) aus Ibiza beeindruckte die DSDS Jury auf Rollschuhen und durch ihr hervorragendes Aussehen. Sie arbeitet als Animateurin und versucht sich nun ihren großen Traum vom Superstar zu erfüllen.

Joana Haucke (16) fand die DSDS Jury schon beim Casting ganz toll. Nur an ihrem Äußern sollte sie danach aber noch arbeiten. Beim Recall in Berlin trug sie statt einer Brille schon Kontaktlinsen und konnte die Jury auch von ihren gesanglichen Qualitäten überzeugen.

Stella Salato (22) ist eine feurige Italienerin die schon beim Casting einen starken AUftritt hatte. Beim Recall kam sie bisher bis unter die Top 30.

Janina Ribeiro (16) konnte die DSDS Jury schon beim Casting von sich überzeugen. Trotz ihrer Größe von nur 1,50 m vermag sie richtig Power zu geben.

Doch das sind nur einige der DSDS Kandidatinnen. Die Jungs werden es diesmal wohl echt schwer haben sich gegen die weibliche Konkurrenz durchzusetzen.

DSDS – Trash-TV vom feinsten

Das erste DSDS-Casting in Köln fing ja gut an. Dieter Bohlen zeigte sich in Höchstform. Trash-TV vom feinsten. Der erste Kandidat war ja gleich ein Volltreffer. Mario Teusch, die Ähnlichkeit mit Yoda ist wirklich unverkennbar gab gleich mal das Niveau der kompletten DSDS-Sendung vor. Und Dieter konnte mit seinen coolen Sprüchen nicht hinter dem Berg halten. Danach kamen noch weitere Spezis wie z.B. Manuel Bauch. Er sang in der DSDS-Staffel von 2005 schon einmal vor, was die DSDS-Jury auch diesmal nicht überzeugen konnte. Der Gesang war wirklich grottenschlecht. Nicht umsonst war Manuel Bauch wohl 2005 zum Song-Quiz-König gekürt worden. Das Video von Manuel Bauch und Mario Teusch könnt ihr bei Clipfish sehen.

Da hörte sich die 18-jährige Sahra Drone, die auch einen Kinder-Chor unterrichtet schon wesentlich besser an. Den Song von Alisha Keys „If I Ain’t Got You“ gab Sahra Drone überzeugend wieder. Von der DSDS-Jury bekam sie ein dreifaches Ja. Einzig Dieter Bohlen meinte sie solle noch ein wenig mehr aus sich herausgehen. Vielleicht ist Sahra Drone eine der ersten Anwärterinen auf den DSDS-Titel. Auch das Video von Sahra Drone gibts hier. Doch auch andere konnten mit ihrem Gesang überzeugen. Der arbeitslose Thomas Godoj, der mit einem Glücksschwein von Mutti anreiste konnte Dieter, Anja und Bär überzeugen. Thomas Godoj hat auch schon etwas Erfahrung, ist Sänger der Band „Cure of Souls“. Hier das Video von Thomas Godoj. Ein wahres Talent ist auch Linda Teodosiu (Linda Angelina). Die schöne Linda ist halb Rumänin, halb Spanierin und sieht nicht nur gut aus sondern empfahl sich mit ihrem Song auch fürs Weiterkommen. Dieter Bohlen sagte Linda Teodosiu sogar den Einzug in das DSDS-Finale voraus. Schaut Euch doch auch mal hier das Video von Linda Teodosiu an und warten wirs mal ab.

Das absolute DSDS-Highlight in der ersten Sendung war aber sicherlich Raymund Ringele. Am ganzen Körper zitternd und fassungslos, dass die DSDS-Jury ihn mit drei Neins nicht weiterkommen ließ fing Raimund Ringele an wie ein Schlosshund zu heulen „mein Traum ist kaputt“. Das war dann dem Dieter wohl doch zu viel: „“Mach nicht so ein Theater hier“. Daraufhin brach Raymund Ringele zusammen. Der Notarzt und der Papi mussten zur Hilfe eilen. Aber schaut Euch das Video von Raymund Ringele hier am besten selber an. Ja so bekommt man wenn man nicht singen kann mediale Aufmerksamkeit, aber davon werden wir wohl in den nächsten Sendungen von DSDS noch mehr zu sehen bekommen. Es lebe das Trash-TV.

DSDS die 5. Staffel

DSDS“ (Deutschland sucht den Superstar), die grosse Casting-Show startet wieder ab 23. Januar auf RTL durch. In der neuen Staffel von „DSDS“ wird es ein paar Änderungen geben. Fangen wir mit der DSDS-Jury an. In der DSDS-Jury sitzt wie immer natürlich Dieter Bohlen. Auch wieder in der DSDS-Jury mit dabei ist Anja Lukaseder. Neu in der DSDS-Jury kommt „Bär“ Läsker hinzu. „Bär“ Läsker hat damals die „Die Fantastischen Vier“ groß raus gebracht. Nun ersetzt „Bär“ Heinz Henn. Der hätte gern weitergemacht bei „DSDS“, aber so hart ist eben das Show-Geschäft.

Weitere Änderungen bei „DSDS“ wird es beim Konzept der Casting-Show geben. Bisher wurden die Kandidaten in den Halbfinalshows, den sogenannten „Top 20 Shows“ per Telefonabstimmung bestimmt. Das wird sich in der neuen Staffen von „DSDS“ ändern. Die Halbfinalshows werden durch eine große Auswahlshow ersetzt. In der wird vor 1000-Köpfigen Publikum und der Jury die Auswahl der besten 10 Kandidaten für „DSDS“ stattfinden. Das Publikum und die Jury entscheiden live welche der Kandidaten bei „DSDS“ weiterkommen.

Die Castings für „DSDS“ starteten auf Mallorca, danach gings nach Ibiza. Von September an wurden die Castings dann in ganz Deutschland durchgeführt. 28.290 Talente, oder solche die sich dafür halten wollen DSDS-Superstar werden. Die neue Staffel von „DSDS“ startet morgen mit dem Casting in Köln und wird dann vorerst sieben mal immer mittwochs und samstags mit den Highlights der Castings zu „DSDS“ auf RTL um 20:15 Uhr zu sehen sein.