teure Scheidung McCartney und Heather Mills

Wie heute die „Bild“ berichtet ist es die teuerste Scheidung in Großbritannien aller Zeiten. Paul McCartney haben sich der Zeitung „Daily Mail“ nach mit Noch-Ehefrau Heather Mills auf die Zahlung einer Rekorsumme von 74 Millionen Euro geeinigt haben. Und was bekommt Paul McCartney dafür? Angeblich Stillschweigen über die Ehe. Heather Mills hatte der „Bild“ zufolge damit gedroht, dass sie „bei der anstehenden gerichtlichen Anhörung schwere Vorwürfe samt peinlicher Details aus dem Eheleben gegen McCartney vorbringen, wenn es nicht vorher zu einer Zahlungsvereinbarung kommt“. Die scheint ja nun unter Fach und dach zu sein. Die riesige Summe von 74 Millionen Euro wird Paul McCartney aber nicht gleich in den Ruin treiben. Angeblich beläuft sich sein Vermögen auf sage und schreibe 1,2 Milliarden Euro. Demnach sind die 74 Millionen für die Scheidung doch auch nur Peanuts.