Lady Bitch Ray – vom Porno-Rap ins Kino

Reyhan Sahin alias Lady Bitch Ray ist in letzter Zeit schon öfter durch Pöbeleien und ihre recht derben Songtexte aufgefallen. Am 17. April ist nun Premiere für Fathi Akins neuen Film „Chiko“ in dem Lady Bitch Ray an der Seite von Moritz Bleibtreu zu sehen sein wird. Stilsicher bleibt die Porno-Rapperin ihrem Image treu, ihre Rolle: eine türkische Prostituierte…

Hier mal ein Auszug aus „Ich hasse dich“ – ein Song in dem Sie etwas schroff über Sarah Connor und Jeanette Biedermann herzieht:

Refrain:
„Hure ,Tusse ,Luder ,Schrulle ,Kerbe Schlampe,
ich hasse dich
Schleimfotze ,Dreckssau, Pissnelke ,Fickgrotte ,Kackbratze ,Dorfmatratze
Ich hasse dich
Töle ,Schnepfe ,Zicke ,Stute ,Kröte ,Spot,
Ich hasse dich
Stinkmöse, Bumsdose, Strichnutte ,Fickflittchen ,Fischritze ,Drecksbitch
ich hasse dich“