Madina Taher fährt zur Wahl der Miss Universum

Madina Taher, Studentin aus Elmshorn hat es geschafft. Sie konnte sich gegen 99 Konkurrentinnen durchsetzen und wird für Deutschland zum Miss World Weltfinale nach Asien reisen. In Bad Pyrmont mussten die 100 Schönsten aus ganz Deutschland im Bikkini und im Abendkleid gegeneinander antreten. Madina Taher war die Schönste und darf dafür nun Deutschland bei dem Miss World Weltfinale vertreten. Auf den zweiten Platz schaffte es Larissa Krumhoff aus Wiesbaden und den dritten Platz belegte Kristine David aus Meißen. Wir wünschen Madina Taher beim Weltfinale zur Miss Universum viel Glück.