Rapper Massiv: Mordanschlag in Berlin

Rapper Massiv wurde gestern nacht mitten in Berlin auf offener Straße, neben seinem Auto angeschossen. Es fielen nach Polizeiangaben mindestens drei Schüsse. Massiv wurde dabei am Oberarm verletzt. Der Anschlag auf den Star-Rapper Massiv war zwar nicht tödlich, aber Massiv musste ambulant versorgt werden und er hat offensichtlich viel Blut verloren. Der Anschlag auf Massiv ereignete sich im Problembezirk Neukölln. Treten jetzt in Berlin amerikanische Verhältnisse ein und deutsche Rapper müssen um ihr Leben fürchten? Erst vor kurzem wurde auf den Rapper Fler eine Messerattacke verübt.