Popstars 2008 – Der Bandname ist…

So wie jedes Jahr werden die Popstars auf ProSieben gesucht. Heute abend wird der Bandname bekannt gegeben und *Trommelwirbel das erste Bandmitglied wird von der Popstarsjury mit Choreograf Detlef D! Soost, Rapper Sido und Sängerin Loona bestimmt. Große Anwärter auf den Platz in die neue Popstarsband sind Leo und Gabriella.

Viele von euch kennen Leo sicher noch aus der Popstars 2006 Staffel aus der die Monrose mit Senna, Bahar und Mandy hervorgegangen sind. Leo ist damals knapp vor dem Live – Finale gescheitert. Doch in den vergangenen Jahren nahm sie Gesangsunterricht und trainierte fleissig weiter mir Erfolg, denn von der Jury hat sie bisher nur Lob geerntet.

Gabriella hingegen ist eher das verrückte un dverwirrte Kücken, welches eine bezaubernde Stimme sowie absolutes Starpotiential hat. Ich gehe start davon aus, dass die Popstarsjury heute abend einen der beiden Namen nennen wird.  Und jetzt noch eine Spoiler-Info: Wer sich überrashcen lassen möchte liest genau an dieser Stelle nicht weiter 😉

Die Popstarsband 2008 wird den Namen „Queensberry“ haben. Am Montag in der Jugendzeitschrift Bravo wird es dazu einen ausführlichen Bericht geben. Viel Spass heute abend beim Zuschauen ab 20.15 Uhr gehts dann los auf ProSieben.

Room2012 stürmen die Charts

Ei, ei, ei wär hätte das gedacht. In den Trendcharts schieben sich room2012 mit ihrem neuen Album noch vor „Die Ärzte“. Eben noch gecasted, schon schicken sich die neuen Popstars an, die Deutschen Charts zu stürmen. Dabei scheinen die Skandälchen (BILD berichtete von Saschas Po-po-Popstar Party mit Fotos aus einer Nackt-Bar) niemanden wirklich zu stören. Ist ja auch nur schön wenn die Jungs und Mädels für die FHM ein bisschen blank ziehen.

Video vom room2012 Fotoshooting für die FHM:


Mal schauen wie lange es die Popstars durchhalten. Die „alten“ Popstars Monrose hätten jedenfalls von Prosieben noch ein bisschen stärker gepusht werden können. Erinnert sei dabei noch an den Entscheid für den Eurovision Song Contest, der im Ersten lief, Prosieben aber aufgrund der Quote, niemanden im eigenen Programm auf die Abstimmung hinwies.
Zu Gute kommt den neuen Popstars, dass da ein paar hübsche Jungs und Mädchen zusammengecastet wurden und immer wieder sexy Gerüchte gestreut werden: Tialda Room 2012 . Es wird auf jeden Fall interessant zu sehen, wie sich die neue Single Haunted von Room2012 in den Charts schlagen wird (derzeitiger Amazon Rang in Musik: 215!). Das Album wird dann sicherlich auch noch einen hohen Platz erreichen. Wenn Prosieben aber den Halbjahres-Rhytmus für seine Popstars-Shows beibehält, kann es auch schnell mit dem Ruhm wieder vorbei sein. Irgendwann stellt sich dann auch die Frage, ob die ZuschauerInnen bei der nächsten Popstars-Casting-Show wieder so mitfiebern wollen…

Monrose laufen die Fans weg

Monrose, die Gewinner der Castingshow Popstars laufen die Fans weg. Offenbar will Monrose niemand mehr sehen. Die Konzerte von Monrose wurden vielfach abgesagt und verschoben. Nach ihrer erfolgreichen Debütsingel „Shame“ (Single-Charts Platz 1) landete die zweite Auskopplung „Even heaven cries“ ihres Albums „Temptation“ nur auf dem sechsten Platz der Single-Charts. Jetzt füllen Monrose keine Hallen mehr. In der Dortmunder Westfalenhalle kamen nur knapp 1000 Fans. Die Halle bietet aber für 3000 Fans Platz. Für ganz eingefleischte Fans gibts nun genügend Karten. Am Sonntag sind Monrose in der Berliner Columbiahalle zu sehen. Die Karten kosten im Vorverkauf 25 Euro. Da können Monrose nur hoffen das wieder mehr Fans zu ihren Konzerten kommen. Ansonsten wird es Monrose wohl nicht mehr lange geben.