Paris Hilton magersüchtig?

Ist Paris Hilton wirklich magersüchtig? Die Frage stellt sich momentan die gesamte Welt. Partygirl Paris Hilton zeigt sich vor kurzem der Öffentlichkeit und das Bild was sich da bot, war sehr erschreckend. Ihre Knochen standen hervor und Paris Hilton war völlig abgemagert. Mit ihre Schwester Nicki Hilton soll es angeblich einen Pakt geben, der besagt keine der beiden Hilton-Schwestern solle mehr als 50 kg wiegen. Ob das so gesund bei einer Größe über 1,70 m ist?? Wird die mögliche Magersucht von Paris Hilton sie kaputt machen? ERhofft sich Paris dadurch noch mehr Aufmerksamkeit??

Paris Hilton kauft Bordell

Das passt wie die Faust aufs Auge: Paris Hilton kauft ein ehemaliges Londoner Bordell – allerdings nur, um darin zu wohnen.

Die 27-Jährge ist total verknallt in ihre einige Millionen teure Immobilie, die im berühmten Londoner ‚East End’ steht. Der schlechte Ruf des Gebäudes stört sie nicht im geringsten: Früher war das Haus als Bordell genutzt worden, und es lungerten in ihm Drogenabhängige und Piraten herum. Die meisten von ihnen waren Seefahrer, die sich ihre Zeit auf dem Festland mit vergnüglichen Stunden verschönern wollten. Read more

Paris Hilton jetzt als Groupie?

Wie das People Magazin schreibt will Paris Hilton ihren neuen Freund Benji Madden auf der Südafrika Tour seiner Band Good Charlotte begleiten. Also raus aus dem Fummel rein in den Tour-Bus. Paris scheint jetzt vorläufig das Glamour-Leben mit Werbeauftritten (z.B. für die Marke Rich Prosecco), Parties und Skandalen an den Nagel zu hängen und ganz „lieb“ Groupie zu sein:“Wir werden in einigen Tagen nach Südafrika abreisen. Und ich werde immer bei ihm sein“ war von der sexy Hotel-Erbin zu hören. Nur ist sie noch nicht mal 2 Monate mit Benji zusammen. Man darf gespannt sein wie lange die Hilton es ohne den gewohnten Star-Rummel aushält…

Paris Hilton´s Realityshow: Sie sucht eine neue Freundin

Nach dem es vor einiger Zeit mit Paris Hilton´s Ex-Freundin Nicole Richie richtig gekracht hatte, sucht die sexy Hotelerbin jetzt eine neue Freundin. Und das in aller Öffentlichkeit – Paris Hilton macht ihre eigene Realityshow, in der eine der Kandidatinnen ihre beste Freundin werden soll. Einen Namen hat die neue Show noch nicht. Erfahrung in Realityshows konnte Paris Hilton schon mit den „The Simple Life“ Staffeln bei MTV sammeln. Für die Show wird Paris mit den Kandidatinnen in ein schickes Haus in L.A. ziehen. Wie wir die Hilton kennen, wird es sicher ordentlich rund gehen…

Wo feiert Paris Hilton in Berlin?

Heute Abend landet Paris Hilton in Berlin. Wo wird Sie wohnen, wo kann man Sie sehen? Dass sich die reiche Hotelerbin nicht so einfach auf die Schliche kommen lassen will, sieht man schon daran, dass Suiten in 3 Hotels für ihren Aufenthalt reserviert wurden. Paris Hilton wird entweder im Hotel de Rome, im Adlon oder im Hilton residieren. In Berlin wartet ein großes Programm auf Paris. Wie in der Morgenpost zu lesen ist, möchte sich Paris eine ganze Woche in Berlin aufhalten. Zitat: „Ich war noch nie in Berlin. Freunde haben mir erzählt, dass Berlin eine fantastische Stadt ist.“ Hauptgrund für ihre Berlin-Reise wird aber wohl eher der Sponsor Rich Prosecco sein, bei dem sie unter Vertrag steht. Desweiteren möchte Sie ein Charity-Projekt für die Water-Foundation vorstellen. Für diesen Zweck sollte eigentlich der Reichstag herhalten, welcher aber leider schon ausgebucht war (oder schnell ausgebucht wurde?). Kommen wir jetzt zu dem Teil, der Paris ohne Zweifel am meisten interessiert: Party und Shoppen. Paris hat angekündigt einen Weihnachtsmarkt besuchen zu wollen. Heiße Favoriten dürften hier der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt oder der am Opernpalais sein. Für ihre Shoppingtouren hat Sie sich den Kudamm und die Friedrichstraße auserkoren. Auch beim Starfriseur Udo Walz soll sie einen Termin haben. Und wo feiert die Hilton nun eigentlich? Es wird jedenfalls über 2 Locations gemunkelt: Gerücht Nr.1 besagt, dass sie im Bangaluu Club in der Invalidenstraße eine Privatparty plant. Wann ist dabei allerdings unklar. Gerücht Nr.2, und da wird es interessant, besagt, dass Paris Hilton am 13.12. dem Kreuzberger Club Spindler & Klatt (Köpenicker Str.) einen Besuch abstatten wird. Am 13.12. steht zwar keine Veranstaltung im Plan, doch das muss in Berlin ja nichts heißen.
Das war erstmal genug Paris Hilton für heute und ja, man kann auch ohne sie glücklich werden. Bleibt abzuwarten welche Kapriolen Sie in Berlin schlagen wird. Für die Presse ist es jedenfalls ein gefundenes Fressen.

„Teen Choice Awards“ und Paris Hilton

Für den diesjährigen „Teen Choice Awards„, bei dem die Teenies ihre Idole wählen, gibt es eine Überraschung bei den Nominierungen. Paris Hilton, eigentlich bekannt durch Party-Exzesse wurde für den Award nominiert. Die Hotelerbin wurde aber nicht als Ex-Knacki nominiert, sondern für ihre TV-Show „The Simple Life“, in der Kategorie „Weiblicher Reality-TV- oder Variete-Star“. Die Preisverleihung des „Teen Choice Awards“ findet am 26. August statt, abstimmungsberechtigt sind wie der Name „Teen Choice Awards“ schon sagt nur Teenies.

via: 20min

Promi-News 26. KW

Die News der Woche ist sicherlich die Entlassung Paris Hilton aus dem Gefängnis von Lynwood.

Powered by AOL Video

Nach ihrem Interview bei Larry King hat sich Paris erstmal in den Urlaub nach Hawaii verabschiedet.

[youtube E5yGrKL3ICU]
[Quelle: youtube PARIS HILTON – INTERVIEW HIGHLIGHTS; user: jegat]

Darüber hinaus ist aber noch ein wenig mehr passiert in der Welt der Stars und Sternchen. Dieter Bohlen und Mark Medlock präsentierten in „Wetten Dass…?“ ihren neusten Song „You can get it if you really try„. Bohlen hörte sich an wie in alten Zeiten bei „Modern Talking“. Und was der Bohlen kann, dass können die Spice Girls auch. Sie gehen nochmal zusammen auf Welttournee. Britney Spears möchte ihr Style ändern und hat sich schon mal einen Hündchen zugelegt. Barbara Streisand trat bei ihrem Deutschlandkonzert erstmals in der Berliner Waldbühne auf, kam dabei sogar noch fast zu spät und für Diana gabs ein „Concert for Diana“ im Londoner Wembley-Stadion.

Promi-News 25. KW

Über Paris Hilton haben wir schon geschrieben doch was war diese Woche noch so mit den Promis los? Hier ein paar News von unseren Promis.

Julia Roberts hat ihr drittes Kind am Montag zur Welt gebracht. Julia freut sich bestimmt Mutter zu werden, ob das Eddie Murphy mit seiner bestätigten Vaterschaft auch so geht? Und da wir gerade bei Bestätigungen sind, Christina Aguilera ist im dritten Monat schwanger. Der Kinder wegen wollen sich jetzt Denise Richards und Charlie Sheen nicht mehr streiten. Ganz andere Sorgen hat Lindsay Lohan. Sie hat wohl doch eingesehen das es sich schlecht macht wenn man feiert und gleichzeitig versucht einen Entzug zu machen. Also wurde die Geburtstagsparty abgesagt. Und Cameron Diaz hat in Peru Ärger wegen Mao. Habt ihr schon gewußt das Pamela Anderson finnische Vorfahren hatte? Nun hat sie einen Stripclub aufgemacht mit dem Namen „Lapland“. Während die einen loslegen, sind andere wie Britney Spears noch nicht bereit für einen Neuanfang, Britney verbietet sogar ihrer Mutter sich ihr zu nähern. John Travolta wurde durch Lady Di wiedergeboren und die Spice Girls sind daran noch am arbeiten. Und wusstet ihr schon, dass Super-Model Heidi Klum eigentlich adelig ist?

Paris Hilton: erst Knast, dann TV

Nach 23 Tagen Haft wird Paris Hilton voraussichtlich am Dienstag aus dem Gefängnis von Lynwood entlassen. So ein Knastleben ist bestimmt nicht gerade unterhaltsam und einsam. Deshalb wohl drängt Paris Hilton gleich nach ihrem Gefängnisaufenthalt ins TV, und zwar zu niemandem Geringerem als zu TV-Star Larry King. Dem Talkmaster will Paris am Mittwoch ein Interview geben. „«Wir haben Paris am Mittwoch», sagte Kings Sprecherin Bridget Leininger am Samstag. Im Gefängnis habe sie über ihren Status als Liebling der Boulevardpresse nachgedacht, hatte die Hotelerbin in den vergangenen Tagen erklärt. Sie habe erkannt, «dass die Medien mich benutzt haben, um sich über mich lustig zu machen und gemein zu sein». Das habe sie jetzt satt.“ [20min] Und nun? Will sie den Spieß jetzt umdrehen?

offener Brief zu Paris Hilton

Wie bereits berichtet sorgte Paris Hilton in letzter Zeit für erheblichen Medienrummel. Rein ins Gefängnis, raus aus dem Gefängnis und wieder rein. Das sorgt natürlich für einen riesen Medienrummel und allerlei Spekulationen schießen ins Kraut. Ist Paris physisch krank? Oder nutzt die Hotelerbin einfach jede Möglichkeit um das zu machen was sie bekanntlich am besten kann? Feiern. Eine der besten Freundin von Paris Jennifer Rovero wandte sich jetzt in einem offenen Brief an die Medien. Darin heisst es unter anderem, dass Paris eben nicht nur feiern möchte und das sie von allen falsch beurteilt wird, und das natürlich nur weil sie aus einer reichen Familie stammt. Auf jeden Fall ist Paris nach diesen ganzen Vorfällen nicht mehr die alte, „She is a forever changed woman“.

Wir beurteilen Paris Hilton falsch? Wer gibt uns denn die ganzen Anlässe, Paris Hilton oder doch der Weihnachtsmann? Ist es nicht Paris, welche sich gern im Scheinwerferlicht sonnt und so für den ganzen Medienrummel auch Mitverantwortung trägt? Wir beurteilen Paris Hilton halt so wie wir sie sehen. Und das was wir sehen sind eben Party-Nächte und der Gefängnisaufenthalt. Ist es da nicht egal ob man aus reichem Hause stammt?

Paris Hilton wieder im Gefängnis

Paris Hilton durfte ihren Hausarest nur kurze Zeit genießen. Jetzt hat der Richter Paris Hilton wieder ins Gefängnis gesteckt.

via: 20min

Paris Hilton aus Knast raus – jetzt Hausarest

Paris Hilton ist wieder raus aus dem Knast. Na das ging ja schnell. Die Haftstrafe wurde Paris nicht erlassen, nein jetzt darf Paris die gesamte Strafe, also 43 Tage, abzüglich der Tage im Knast von Lynwood auf ihrem Anwesen absitzen. Paris Hilton wurde aufgrund von gesundheitlichen Gründen, welche das wurde nicht bekannt, aus der Haft in den Hausarest entlassen. Wie Bild berichtet sollen es die Nerven sein.

Angeblich lag es an den Nerven, Paris soll kurz vor einem Psycho-Kollaps gewesen sein.

Paris muss jetzt eine elektronische Fußfessel tragen und darf ihr Anwesen nicht mehr als 1200m weit verlassen. Wie die Bild weiter berichtet soll es gegen die vorzeitige Entlassung aus dem Gefängnis schon Proteste gegeben haben und Paris will angeblich ein Buch über ihren Leben hinter Gittern schreiben. Das wird dann wohl ein ganz kleines Buch.

Paris geht zwei Tage früher in den Knast

Paris Hilton, hat ihre Haftstrafe in Lynwood zwei Tage früher angetreten als geplant. Der L.A. County Sheriff hatte den Haftantritt von Paris Hilton aus Sicherheitsgründen vorverschoben. Exclusives Paris Hilton Video, wie die Millionenerbin ihre Haftstrafe antritt gibts auf tmz.com.

Powered by AOL Video

[Quelle: AOL Video] – Paris Hilton weint nachdem Sie am Dienstag bei ihrem neuen Anwalt, mit ihrer Mutter Kathy war.

Wilde Spekulation um Paris Hilton

Paris Hilton muss ja bekanntlich bis zum 5. Juni antreten. Die Haftstrafe wurde für die Blondine um die Hälfte, auf 23 Tage reduziert. Desto näher der Tag rückt, an dem Paris Hilton durch die Knast-Pforte schreitet, umso mehr blühen die Spekulation um Paris Knastaufenthalt. Was wird sie im Knast wohl so treiben anstellen, wird Paris jetzt vielleicht ein Knast-Porno drehen, fragt die Bild.

arme Paris Hilton

Der Schock muß für Verkehrsünderin Paris Hilton wohl doch zu groß gewesen sein. Nachdem die Hotelerbin zu 45 Tagen Knast verurteilt worden war, die Haftstrafe muß Fräulein Hilton Anfang Juni antreten, gehts der armen Paris nun gar nicht mehr so gut. Erst will Paris wie eine Nonne leben, nur um nicht in den Knast zu müssen. Dann nimmt Paris Karate-Unterricht, weil ein Mithäftling ihr angedroht hat ihr die Schuhe zu klauen und nun hat sie durch den ganzen Stress der letzten Zeit auch noch ein Trauma erlitten. Hiltons Psychiater Charles Sophy bescheinigte vor Gericht, das Paris Hilton traumatisiert sei und am Boden liege.

Arme Paris Hilton. Nicht nur das die Blondine in den Knast muss, nein ein Luxus-Knast-Aufenthalt wirds sowieso nicht werden, erst recht nicht nach den Drohungen ihrer künftigen Mithäftlinge. Aber so ein Trauma, das hinterläßt doch Spuren, das ist doch was bleibendes. Ich bin gespannt was als nächstes vom Glamour-Girl Paris Hilton zu erwarten ist. Ist jetzt Schluß mit den ganzen Eskapaden, beginnt ein neues Leben für die Millionenerbin? Aber eigentlich kann ich mir das bei Paris Hilton nicht so recht vorstellen, keine durchzechten Nächte und Sexvideos mehr?